Implantatwechsel

« zurück zur Übersicht

Implantatwechsel

Aktuell: Information und Beratung zu PIP-Implantaten

Aktuelle Informationen und Beratung zu den Brustimplantaten
des französischen Herstellers Poly Implant Prothèse (PIP).

Information und Beratung

Implantatwechsel (Implantatruptur) – Optimale Sicherheit für Ihr Wohlbefinden

Sie benötigen eventuell ein neues Implantat und suchen hierfür einen erfahrenen Spezialisten? Bei uns sind Sie mit Ihrem Anliegen gut aufgehoben. Grundsätzlich muss damit gerechnet werden, dass Implantate nach 10 bis 15 Jahren ausgetauscht werden müssen. Dies hat unterschiedliche Gründe: Materialermüdung, alters- oder hormonbedingte Formveränderung der Brüste oder Kapselfibrose, eine z.T. schmerzhafte Gewebeverhärtung mit Veränderung der Brustform (Tennisballeffekt). Seriöse Ärzte klären ihre Patientinnen im Vorfeld darüber auf, dass dies in 10 bis 15 % der durchgeführten Brust-OPs vorkommt. In jedem Fall muss dann die Kapsel operativ entfernt und das Implantat ausgetauscht werden, damit sich das Gewebe regenerieren und die Patientin wieder wohlfühlen kann.

Mehr Sicherheit beim Implantatwechsel mit ACREDIS

ACREDIS möchte dazu beitragen, dass diese zweite Schönheitsoperation für Sie möglichst unkompliziert verläuft. Bei uns finden Sie ausschließlich qualifizierte Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die nach über 300 unabhängigen Kriterien geprüft und mit dem ACREDIS Gütesiegel ausgezeichnet sind. Damit bieten wir einzigartige Transparenz auf dem Gebiet der Ästhetischen Chirurgie. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem Spezialisten für Implantatwechsel, der Ihnen die größtmögliche Sicherheit bietet.

IMPLANTATWECHSEL ÜBERBLICK

Fachbegriff Implantatwechsel (Implantatruptur)
Ziel Beseitigung der Kapselfibrose, Verschönerung der Brust
Dauer ca. 1 bis 2 Stunden
Narkose Vollnarkose, in Ausnahmefällen örtliche Betäubung
Klinikaufenthalt Ambulant oder stationär
Nachbehandlung
  • Verband 1 - 5 Tage
  • Spezial-BH für 2 bis 3 Wochen Tag und Nacht
  • 2 bis 3 Nachkontrollen
Nach der Operation
  • Duschen nach Verbandentfernung
  • Fadenentfernung nach 8 - 10 Tagen
  • Leichte Bewegung nach 4 Wochen, Sport (Tennis, Schwimmen, Joggen, Reiten) erst nach 3 Monaten (mit Spezial-BH)
  • Sonneneinstrahlung und Saunabesuche nach 6 Monaten
Schmerzen Mittel bis stark
Narben Wenig sichtbare Narben (abhängig von der Schnittmethode)
Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit Nach 4 bis 7 Tagen
Haltbarkeit
  • ca. 10 bis 15 Jahre
  • Im Falle von Komplikationen und altersbedingten Veränderungen erneuter Austausch der Implantate
Risiken
  • Gewebeverhärtungen (Kapselfibrose)
  • Sensibilitätsstörungen
  • Asymmetrie
  • Verrutschen der Implantate
  • Eingeschränkte Stillfähigkeit (bei Zugang durch Brustwarze)
  • Allgemeine OP-Risiken
Nebenwirkungen
  • Fremdkörpergefühl
  • Wundschmerz
  • Schwellungen
  • Blutergüsse
Durchschnittliche Operationskosten D EUR 5.000,00 – 7.000,00
Hier Ihren Arzt finden und Preise einsehen
Durchschnittliche Operationskosten CH CHF 9.000,00 – 13.000,00
Hier Ihren Arzt finden und Preise einsehen
Endgültiges OP-Ergebnis sichtbar Nach 4 bis 6 Monaten

 

Wie geht’s weiter?

Sei möchten bei Ihrem Implantatwechsel ganz sicher sein, was die Auswahl Ihres Arztes betrifft? Gerne beraten wir von ACREDIS gemeinsam mit Ihnen, was die nächsten Schritte sein könnten. Rufen Sie einfach an für eine kostenlose, unverbindliche Beratung. 0800 - 60 11 850. Mehr Details zur Implantatruptur finden Sie auch bei Implantatwechsel Methoden.

Oben