Augenlidstraffung

« zurück zur Übersicht

Augenlidstraffung

Augenlidstraffung (Lidstraffung) – Für einen verjüngten Ausdruck

Sie sind an einer Augenlidkorrektur interessiert und wünschen sich dazu mehr Informationen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Ein strahlender, wacher Blick ist der Schlüssel zu einem frischen und jugendlichen Aussehen. Gerade die Haut um die Augenpartie zeigt jedoch besonders schnell Spuren von Alterung oder Ermüdung. Auch Schlupflider, Tränensäcke oder Augenringe können das Erscheinungsbild beeinträchtigen, in manchen Fällen wird sogar das Gesichtsfeld eingeschränkt.

Rund um die Augen ist die Haut besonders dünn und fein. Daher zeigen sich die natürlichen Alterungsprozesse hier früher und auffälliger als an anderen Körperstellen: Die Haut verliert an Spannkraft und erschlafft, Fältchen werden sichtbar, die Lider sinken ab. Schlupflider und Tränensäcke verleihen Betroffenen einen müden oder mürrischen Blick. Eine Augenlidstraffung kann ihnen zu einem jüngeren, frischeren Aussehen verhelfen.

Bei diesem kleinen plastisch-chirurgischen Eingriff entfernt der Operateur überschüssige Haut und manchmal auch Fett- und Muskelgewebe. Obwohl die Augenlidstraffung in der Regel sehr effektiv ist, bedarf sie eines besonderen Fingerspitzengefühls. Und: Wenn erschlaffte Lider die Folge abgesunkener Augenbrauen sind, ist eine zusätzliche Korrektur in Form eines Stirn- & Brauenlifts empfehlenswert.

» Ärzte | » Kosten | » Bewertungen

AUGENLIDSTRAFFUNG ÜBERSICHT

Fachbegriff Lidplastik oder Blepharoplastik
Ziel Entfernung von Tränensäcken oder Schlupflidern
Dauer Ca. 1 bis 2 Stunden
Narkose Örtliche Betäubung (Lokalanästhesie), ggf. Dämmerschlaf, selten Vollnarkose
Klinikaufenthalt Ambulant (ohne Übernachtung)
Nachbehandlung
  • Fadenentfernung nach 4 bis 6 Tagen
  • 1 bis 3 Wundheilkontrollen
Nach der Operation
  • Duschen bzw. Baden am Tag nach der Operation mit Ausschluss der Augenregion
  • Intensive Sonnenbestrahlung, Solarium- und Sauna-Besuche nach 2 - 3 Monate
  • Tragen einer dunklen Sonnenbrille, Make-up, Cremes und Salben nach 1 Woche
  • Fernsehen und Computer-Arbeit nach 1 Woche
  • Tragen von Kontaktlisten nach 1 – 3 Wochen
  • Sport nach 6 Wochen
Schmerzen Gering
Narben Kaum sichtbare Narben
Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit
  • Nach 7 bis 14 Tagen
Haltbarkeit 5-15 Jahre
Risiken

Oberlid

  • Wird zu wenig Haut entfernt: unbefriedigendes Ergebnis (Nachkorrektur)
  • Wird zu viel Haut entfernt: beeinträchtigte Augenschließfunktion (Hauttransplantation)
  • Hängelid bei Verletzung des Lidhebermuskels (Lidptosis)

Unterlid

  • Wird zu wenig Haut entfernt: unbefriedigendes Ergebnis (Nachkorrektur)
  • Wird zu viel Haut entfernt: Triefauge (Ektropium)
  • Allgemeine OP-Risiken
  • Ein unbefriedigendes ästhetisches Ergebnis
Nebenwirkungen Schwellungen, Blutergüsse, Reizungen der Binde- und Hornhaut
Durchschnittliche Operationskosten CH OBERLID: CHF 3.000,00 - 6.000,00
UNTERLID: CHF 4.000,00 - 6.000,00
Durchschnittliche Operationskosten D OBERLID: EUR 1.500,00 - 2.500,00
UNTERLID: EUR 2.000,00 - 4.000,00
Fertiges OP Ergebnis sichtbar Nach ca. 2 Monaten

Aus dem Magazin

Humphrey Bogart wusste bereits, wie man Frauen beeindruckt. Heute ist das nicht anders. Dunkle Augenringe, knittrige Fältchen und geschwollene Lider sind wenig sexy, es sei denn es ist George Clooney... » weiterlesen
Unser Gesicht steht stets im Fokus der Aufmerksamkeit. So sind Gesichts verjüngende Maßnahmen immer gefragter – sei es, um im Job zu punkten oder für das eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein.... » weiterlesen
Oben